Sonntag, 29. Juni 2014

Ein großer Dank an alle die an uns denken

Mit uns meine ich AniManga Austria.
Gestern wurden uns für die Leseecke der AniNite und/oder für das Vereinslokal eine nicht unbeträchtliche an Manga geschenkt.
Genau davür wollen wir uns ganz herzlich bedanken, als gemeinnütziger Verein (das heißt ganz grob und vereinfacht das wir keinen Gewinn machen dürfen) sind wir auf solche Spenden angewiesen, da dadurch für größere Ausgaben einfach das Geld fehlt.

MiJ Tag 2

Hallo,

Nachdem Tag 1 gut überstanden wurde sind wir Ausnahmsweise einmal Rechzeitig zu Tag 2 gekommen.
Noch ist nicht viel los, vermutlich schlafen alle Besucher noch.
Mir ist bewusst das das Wetter dazu einläd zum Badesee zu gehen oder einen Ausflug zu machen. Trotzdem sollte man sich die MiJ zumindest kurz ansehen.

Samstag, 28. Juni 2014

Vereinslokal für AniManga

Hallo,

Endlich ist es soweit. AniManga hat ein Vereinslokal gefunden.
Endlich wird es einen Platz für kleine Treffen, Videoabende oder kleine Feiern geben, ohne das wir ein Gastronomielokal heimsuchen müssen.
Der Preis ist verhandelt und alle Parteien haben zugestimmt. Was noch fehlt ist der Gang zum Anwalt und Notar um das ganze auch Offiziell zu machen.

MiJ verspätete Ankunft wegen Stargast

Hallo,
Wie schon fast üblich sind wir bei der MiJ fast genau mit dem Besucher Einlass angekommen. Das hatte diesmal aber auch einen Wichtigen Grund.
Sehr kurzfristig hat sich nun doch noch ein zusätzlicher Stargast bei uns gemeldet. Da wir dadurch in der Früh noch damit beschäftigt waren alles für eine AniNite Teilnahme zu klären, hat sich unser Abfahrt etwas verzögert.
Die Chance das wir einen zusätzlichen Stargast auf der AniNite haben werden stehen damit sehr sehr gut. Sobald eine positive Rückmeldung kommt verrate ich hier natürlich dann sofort wer es ist.

AniManga auf der Made in Japan

Hallo,

Ich melde mich hier live von der MiJ in Wr. Neustadt. Momentan ist alles wie gehabt, die Temperaturen sind erträglich und die Besucher strömen herein.
Unser Stand ist gleich beim Eingang gegenüber des Mamaz-Standes, also genau dort, wo wir auch im Vorjahr waren.
Wie immer kann man bei uns direkt Autogrammkarten, Briefmarken, Poster, Schlüsselanhänger, Armbänder und Tickets (AniNite und AkiCon) kaufen.
Natürlich kann man bei uns auch die begehrten Otakupunkte abholen, was man auch machen sollte, da der Hauptpeis eine Flugreise nach Japan ist.
Die Reise wird von Japan Plus Touristik e.U. gesponsert und zur Verfügung gestellt. Das Reisebüro kann ich selbst empfehlen, ich bin so davon überzeugt, dass AniManga seit Jahren für die Flüge unserer Stargäste dieses Reisebüro bemüht. Auch auf der AniNite wird Japan Plus Touristik e.U. mit einem Stand vertreten sein, dann kann man sich auch persönlich davon überzeugen.

Donnerstag, 26. Juni 2014

Made in Japan

Hallo,

Dieses Wochenende ist ja wieder die Made in Japan in Wr. Neustadt. Auch AniManga mit all seinen Veranstaltungen wird dort vertreten sein.
Es wird die Möglichkeit geben Tickets direkt bei uns zu kaufen und wir beantworten auch gerne eure Fragen.
Auch Otakupunkte kann man auf der MiJ ergattern und bringen fleisige Besucher der beim Otaku teilnehmenden Cons einen Schritt näher nach Japan.
Damit sich die Fahrt nach Wr. Neustadt auch lohnt gibt es für alle Otakuteilnehmer auf der MiJ doppelte Otakupunkte.

Donnerstag, 19. Juni 2014

Der Vereinskassier hat nun seinen eignen Blog

Unser lieber Hachijuusan hat sich dazu entschlossen nun ebenfalls einen eigenen Blog zu betreiben. Er wird dort dann in regelmäßigen abständen Fotos und Kurzberichte posten.
Grund genug sich den Blog schon einmal vorzumerken. Zu finden ist er unter http://hachijuusannogyarari.blogspot.com/.

Donnerstag, 5. Juni 2014

Impressionen von der AniMUC

Woran erkennt man das die AniNite-Vorbereitungen im vollen Gang sind. Richtig ich habe so gut wie keine Zeit zum Posten. Deshalb nun kurz ein kurzes Review zur AniMUC auf der AniManga mit AniNite, AniDays und NyanCon vertreten waren.

Die AniMUC ist von der Größe her mit der Made in Japan vergleichbar, mehr Besucher sind es sicher nicht. Dazu kommt das sich viele Besucher gar kein Ticket kaufen. Ein riesiger Innenhof mit einer Wunderschönen Parkanlage der ohne Ticket betreten werden kann ist hier wohl der Hauptgrund, hier ist der Treffpunkt für Freunde, Fotographen und all jene die sich kein Ticket leisten wollen. Lediglich die Räume im Gebäude kann man nur mit Ticket betreten. Die Anzahl der Besucher mit Ticket dürfte damit wesentlich niedriger sein als die Anzahl der Anwesenden Personen.

Überhaupt scheint aber in Deutschland das Geld bei allen etwas lockerer zu sitzen. Obwohl wir für Österreichische Cons Werbung machen und nur unsere alte bekannten Poster, Schlüsselanhänger und Briefmarken verkauft haben was dies wohl aus Verkaufstechnischer Sicht für uns die beste Con in diesem Jahr. Die Einnahmen haben die Erwartungen bei weitem übertroffen.
Auch über die Ticketpreise "raunzt" man in Deutschland offensichtlich nicht. Wie bereits vorher erwähnt, vom Progamm und Größe mit der MiJ vergleichbar waren die Ticket-Preise fast das Doppelte wie man es von der AniNite gewohnt ist. Beschwerden das die Tickets zu teuer sind hätte ich aber nicht mitbekommen.

Der Einzige Programmpunkt den ich wirklich gesehen habe war die Versteigerung. Der Erlös ging an das örtliche Waisenheim. AniManga hat es sich nicht nehmen lassen hier ebenfalls mit zu machen. Immerhin unterstützen wir jedes Jahr verschiedene Institutionen und warum nicht mal ein Waisenheim. Nachdem es um ein Crewshirt ging mit Autogramm von Nao Yazawa ließen wir es uns nicht nehmen mit zu bieten. Das beste daran waren die ungläubigen Gesichter der Veranstalter als 3 AniManga-Mitarbeiter sich in filmreifer Versteigerungsmanier gegenseitig überboten bis ein, natürlich von AniManga vorher genehmigter, Betrag zusammengekommen ist. Das T-Shirt werden wir uns allerdings nicht behalten sondern mit einem AniNite-Shirt als Set weiter einem wohltätigen Zweck zuführen, Double Charity sozusagen.